Kinderbetreuung Spesenrückvergütung 65% durch EbK

Was ist die EbK?

EbK heißt die Bilaterale Körperschaft für den Sektor Handel und Dienstleistungen (auch Tertiär-sektor genannt) der Provinz Bozen. Sie ist eine wechselseitige Einrichtung, die vom nationalen Kollektivvertrag für den Handel vorgesehen ist. Sie wird paritätisch vom hds und den Gewerkschaften des Handels- und Dienstleistungssektors verwaltet.

Sie stellt ein wichtiges Instrument der Entwicklung und des Dialoges („Bilateralität“) des gesamten Handelssektors dar, um gemeinsame Interessen der Arbeitnehmer und Unternehmer innerhalb dieser Sparte zu unterstützen. Es werden unterschiedliche Bereiche, wie z. B. die Vereinbarkeit von Beruf/Familie, das Lehrlingswesen, sowie die Weiterbildung gefördert.

Den eigenen EbK-Mitgliedern wird eine Reihe von Dienstleistungen angeboten.

Wer ist EbK-Mitglied? Alle Angestellten und Arbeitgeber, die seit mindestens 6 Monaten regelmäßig den Mitgliedsbeitrag an die EbK und den Beitrag Ascom/Covelco einzahlen. Die Anmeldung tätigt die Firma. Die eingezahlten Beiträge sind auf jedem Lohnstreifen ersichtlich.

Ist die EbK-Mitgliedschaft Pflicht? Die Anwendung des Kollektivvertrags HANDEL sieht die Einzahlung des Mitgliedsbeitrags an die EbK und Ascom/Covelco vor.

Die Dienstleistungen für EbK-Mitglieder. Die EbK bietet den Mitgliedern eine Reihe von Dienstleistungen an, wie z.B. Spesenrückerstattung von Kinderbetreuung, Lehrlingsprämien, Rückerstattung des Hochzeitsurlaubs an die Firma, usw… Es werden Dienstleistungen für Angestellte sowie für Betriebe angeboten. Die Ansuchen können Arbeitgeber und Angestellte stellen.

Das vollständige Angebot, Details und Vergabekriterien finden Sie immer aktuell unter www.ebk.bz.it.

Voraussetzung: Grundvoraussetzung, um von den Dienstleistungen der EbK Gebrauch machen zu können, ist die regelmäßige Einzahlung des Mitgliedsbeitrags an die EbK und Ascom/Covelco seit mindestens 6 Monaten.